Child pages
  • Setting up a Snom C520 WiMi on a FritzBox


Contents

Einleitung

Um es vorwegzunehmen, die FritzBox kann problemlos ab dem Modell 7270 als SIP-Registrar fungieren. 
Diesem Artikel liegt ein Test an einer FritzBox 7390 zugrunde. Getestet wurde an einem Telekom All-IP Anschluss.

Da die FritzBox ein SIP-Registrar und keine Telefonanlage ist, sind erweiterte Telefoniefunktionen, wie z.B. das Vermitteln eines Gesprächs nicht möglich, aber Halten und Makeln funktionieren.

1) FritzBox am DSL anschließen

Die zum Lieferumfang der FritzBox gehörenden Kabel und Adapter unterscheiden sich je nach Produktvariante. 
Nehmen Sie die Verkabelung daher entsprechend des Lieferumfangs Ihrer FritzBox wie in einem der beiden folgenden 
Abschnitte beschrieben vor.

FritzBox per DSL-Kabel (TAE/RJ45) am DSL anschließen

  1. Stecken Sie den RJ45-Stecker des DSL-Kabels in die " DSL/TEL "-Buchse der FritzBox .

  2. Stecken Sie den TAE-Stecker des DSL-Kabels in die mit " F " beschriftete Buchse der TAE-Dose (siehe Abb. 1). 

Abb. 1: FritzBox per DSL-Kabel mit IP-basiertem DSL-Anschluss verbinden

FritzBox per DSL-Adapter am DSL anschließen

  1. Stecken Sie das lange Ende des DSL-/Telefonkabels in die „ DSL(/TEL) “-Buchse der FritzBox .

  2. Stecken Sie das kurze graue Kabelende in den grauen DSL-Adapter.
  3. Stecken Sie den DSL-Adapter in die mit „ F “ beschriftete Buchse der TAE-Dose.
  4. Lassen Sie das schwarze Kabelende frei (siehe Abb. 2).

Abb. 2: FritzBox per DSL-Adapter mit DSL-Anschluss verbinden



2) Internetzugang einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FritzBox auf. 
    starten sie dazu Ihren Internetbrowser der Wahl (Firefox, Chrome, IE).
    Die Benutzeroberfläche können Sie entweder über http://fritz.box oder die IP-Adresse der FritzBox 
    (in den Werkseinstellungen http://192.168.178.1 ) aufrufen. 
    Außerdem ist die FritzBox immer über die Notfall-IP http://169.254.1.1 erreichbar.

  2. Falls sich die FritzBox in den Werkseinstellungen befindet, legen Sie ein Kennwort für den Zugriff auf die 
    Benutzeroberfläche fest, klicken Sie auf "OK" und dann auf "Weiter". 

     

    Abb.: Benutzeroberflächen-Kennwort setzen

  3. Falls der Assistent für den Internetzugang nicht automatisch startet, klicken Sie auf "Assistenten" 
    und dann auf "Internetzugang einrichten". 

     

    Abb.: FritzBox-Assistenten aufrufen

  4. Wählen Sie " Telekom " in der Ausklappliste aus und klicken Sie auf " Weiter ". 
    Falls "Telekom" nicht auswählbar ist, wählen Sie zunächst " Weitere Internetanbieter " und dann " Telekom " aus.

  5. Tragen Sie die Zugangsdaten, die Sie von der Telekom erhalten haben, in die jeweiligen Eingabefelder ein und klicken Sie auf " Weiter ".

  6. Aktivieren Sie die Option " Internetverbindung nach dem Speichern der Einstellungen prüfen " und klicken Sie auf " Weiter ". 

Jetzt stellt die FritzBox die Internetverbindung mit den eingetragenen Zugangsdaten her. 
Die Einrichtung ist abgeschlossen, wenn die Meldung "Die Prüfung der Internetverbindung war erfolgreich" angezeigt wird.

Anschließend finden sie Ihre Zugangsdaten unter dem Menüpunkt: Internet/Zugangsdaten

       



3) Snom IP-Phone einrichten


Die Konfiguration des Telefons an der FritzBox ist relativ einfach. Zunächst muss man in der FritzBox ein neues Telefonie-Gerät anlegen – Typ ist hier IP-Telefon.


 

Wichtig sind hier der Benutzername und das Kennwort.
 

  • Der Benutzername sollte mindestens 8 Zeichen haben und wird bei der Konfiguration des Snom Phones später benötigt.
  • Das Kennwort muss exakt 8 Zeichen haben , nicht mehr und nicht weniger.

Die Anmeldung aus dem Internet sollte man nur dann erlauben, wenn man das auch wirklich braucht.
Für ein IP-Telefon hinter der Fritz Box ist das nicht erforderlich und sollte somit aus Sicherheitsgründen deaktiviert bleiben.



3.1 Schritt für Schritt Anleitung - Fritzbox:

  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite den Punkt " Telefonie " an und wählen " Telefoniegerät " aus.
  • Klicken sie ganz rechts auf den Punkt: " Neues Gerät einrichten ".

 

    • Da das gewünschte bereits standardmäßig ausgewählt ist "Telefon (mit und Ohne Anrufbeantworter)", 
      klicken sie hier einfach ganz rechts auf "Weiter"


  • Wählen sie als nächstes den Punkt: " LAN/WAN (IP-Telefon) "
  • Benennen Sie das neue Telefon mit einem eindeutigen Namen.
  • Klicken sie anschließend wieder auf " Weite r"


 

  • Vergeben sie nun einen " Benutzernamen" und ein " Kennwort" .
    ( Als Benutzername kann auch die zugeordnete Telefonnummer verwendet werden wenn sie möchten.)
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".

  • Der Benutzername sollte mindestens 8 Zeichen haben.
  • Das Kennwort muss exakt 8 Zeichen haben, nicht mehr und nicht weniger.


 

  • Wählen sie die Telefonnummer aus die sie bei ausgehenden Anrufen verwenden möchten.
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".


 


  • Wählen sie nun die Rufnummer aus, unter der das neue Telefon erreichbar sein soll (meist die gleiche Rufnummer wie die ausgehende Nummer).
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".


 


  • Überprüfen sie in der Zusammenfassung ob alles korrekt aussieht.
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".

 

 

  • Um den Vorgang abzuschließen erscheint ein " Popup Fenster" das sie dazu auffordert mit einem bereits vorhandenen Telefon 
    die Rechtmäßigkeit des Einrichtungsvorganges zu bestätigen. So wird verhindert das fremde, externe Nutzer Ihre FritzBox für Ihre Zwecke missbrauchen.
  • Sollten sie kein anderes Telefon haben drücken sie einfach die FritzBox taste an ihrer FritzBox. (Siehe Link im Popup Fenster).

 

    • Wurde der Vorgang erfolgreich abgeschlossen erhalten sie ein weiteres "Popup Fenster " als Bestätigung.

 

    • Nach erfolgreicher Einrichtung sollte das neue Snom Phone nun unter "Telefoniegeräte
      erscheinen und kann dort jederzeit konfiguriert werden.

 



3.2 Schritt für Schritt Anleitung - Snom C520 WiMi:

Mit der Einrichtung der Fritzbox ist der größte Teil der Einrichtung erledigt. Nun müssen sie nur noch das C520 WiMi einrichten. 

Enter Snom C520 WiMi - Webinterface
  • Um auf das Telefon zuzugreifen, geben Sie die IP-Adresse Ihres C520 WiMi in Ihren Internet-Browser ein (z.B. http://192.168.1.100). Um die IP-Adresse Ihres C520 WiMi herauszufinden, drücken Sie die Konfigurationstaste (Zahnradsymbol) → "Status" → "Netzwerk". Jeweils mit dem Haken Symbol bestätigen.

  • Die Standard Zugangsdaten sind:
    • user / user
    • admin / admin
  • Bitte beachten sie, das sie das Adminpaßwort direkt bei der EInrichtung ändern sollten. ACHTUNG: Vergessen sie das Paßwort nicht, sonst kommen sie nicht mehr an Ihre Konfiguration heran.


Unter "System/User Preferences" können sie die Weboberfläche neben english noch auf Französisch und Spanisch einstellen, Die Telefonsprache auch auf Deutsch.

Bis sie eine Sip Identität / Nebenstelle konfiguriert haben blinken die drei Lampen um den Lautsprecher in der Mitte dauerhaft. Sobald die Nebenstelle korrekt registriert ist erlöschen die Lampen sofort.


Snom Identität konfigurieren: 

  • Wählen Sie zunächst den oben Menüpunkt "System"  und dannauf der linken Seite den Punkt "Account1" und geben bei
    "Authentication Name: und "Authentication Password": die von Ihnen in der FritzBox vergebenen Zugangsdaten ein.

  • Ergänzen sie die Konfiguration noch um einen Anzeigenamen, den sie bei "Account Label"eintragen.

  • Bei "SIP Server/Server Address" & "Registration/Server Address"  tragen sie "fritz.box"oder besser noch die IP-Adresse Ihrer FritzBox ein.

  • Vergessen sie nicht die Nebenstelle aktiv zu schalten, indem sie oben bei " " den Haken reinsetzen.

  • Wenn sie nun den Button "save" unten anklicken, sollte Ihr Snom Phone sofort funktionieren und die gelben LED aufhören zu blinken.

  • Die Grundlegende Einrichtung ist damit abgeschlossen.

  • Sie können natürlich noch Dinge wie den Klingelton anpassen, oder die Telefon / Webinterface Sprache unter dem Menüpunkt: "System/User Preferences" anpassen.
    Standardmäßig ist die C520 WiMi und Webinterface Sprache in englisch und lässt sich nur auf französisch oder spanisch ändern.





Für die direkte Konfiguration eines Snom Phones an einem beliebigen anderen Router (ohne SIP-Registrar Feature) an einem Telekom Anschluß
benötigen sie eine andere Konfiguration:

Für einen Standard All-IP Anschluss der Telekom sind es folgende :

  • Authentication Name: (Telefonnumer mit Ortvorwahl)
  • Authentication Password: entspricht PPPoE Passwort
  • "SIP Server/Server Address" & "Registration/Server Address": tel.t-online.de
    ---
  • Outboundproxy: 217.0.20.236;transport=tcp (Meist Optional)
  • Bei Bedarf eine STUNS Servers (Optional) = Stunserver: stun.t-online.de:3478

Telekom-SIP-Trunk einrichten (FritzBox)

Die FRITZ!Box unterstützt ausschließlich den Betriebsmodus "Registered Mode". Der "Static Mode" wird nicht unterstützt.
Um dieses neue Feature (Sip-Trunk) zu nutzen ist derzeit eine Labor Version notwendig.
  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FritzBox auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Rufnummer".
  4. Aktivieren Sie die Option "Internetrufnummer" und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Wählen Sie in der Ausklappliste "Telekom SIP-Trunk" aus.
  6. Tragen Sie die Stammnummer des Anschlusses ein.
  7. Wählen Sie in der Ausklappliste die Länge der längsten internen Durchwahl aus.
  8. Tragen Sie die Durchwahl der Abfragestelle (Zentrale) ein.
  9. Tragen Sie die anderen Rufnummern Ihres SIP-Trunks ein. Sie können bis zu 19 weitere Rufnummern eintragen,
    die Sie für Telefone und andere Endgeräte an der FRITZ!Box verwenden können.
    Nicht eingetragene Rufnummern sind nur an einer ISDN-Telefonanlage für einen Anlagenanschluss nutzbar,
    die am Anschluss "FON S0" angeschlossen ist.
  10. Tragen Sie im Abschnitt "Zugangsdaten" Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
  11. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Jetzt können Sie die Rufnummern Ihres SIP-Trunks Telefonen und anderen Endgeräten zuordnen.



Verwandte Artikel