Child pages
  • Setting up a Snom Phone on a FritzBox


Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.


English

Table of Contents


Info

You can enlarge all pictures by clicking on them!

Introduction

The AVM FritzBox can function as SIP registrar. This article is based on a FritzBox 7390, and it was tested with a Telekom All-IP connection.
The scope of this article is to show how easy it is to register a Snom phone as an IP phone with the FritzBox.

1) Connecting FritzBox to DSL

The cables and adapters supplied with the FritzBox differ depending on the product variant. Therefore, take the cabling according to the scope of delivery of your FritzBox as in one of the two following sections described above.

Connect FritzBox to DSL via DSL cable (TAE/RJ45)

  1. Plug the RJ45 plug of the DSL cable into the "DSL/TEL" socket of the FritzBox.

  2. Plug the TAE plug of the DSL cable into the socket of the TAE socket labeled "F" (see Fig. 1).

Connecting FritzBox to DSL via DSL adapter

  1.     Plug the long end of the DSL/telephone cable into the "DSL(/TEL)" socket of the FritzBox.
  2.     Insert the short grey cable end into the grey DSL adapter.
  3.     Plug the DSL adapter into the socket of the TAE socket labeled "F".
  4.     Leave the black cable end free (see illustration).



2) Setting up Internet access

  1. Call up the FritzBox user interface in your internet browser of choice (Firefox, Chrome, IE). The user interface can be accessed either via http://fritz.box or the IP address of the FritzBox (in the factory settings http://192.168.178.1). In addition, the FritzBox can always be reached via the emergency IP http://169.254.1.1
  2. If the wizard for Internet access does not start automatically, click on "Wizard", and then click on "Set up Internet access".



  3. Select "Telekom" in the combo box and click "Next". If "Telekom" cannot be selected, first select "Other Internet providers" and then "Telekom".

  4. Enter the access data you have received from Telekom in the respective input fields and click "Next".

  5. Activate the option "Check Internet connection after saving the settings" and click "Next".

    Now the FritzBox establishes the Internet connection with the entered access data. The setup is complete when the message "Internet connection verification successful" is displayed.

  6. Afterwards you will find your access data under the menu item: Internet/Access data



3) Setting up Snom IP-Phone

The configuration of the Snom phone on the FritzBox is relatively simple. First you have to create a new telephony device in the FritzBox - type is IP phone.

The user name and password are important here.

  • The user name should have at least 8 characters and will be used later when configuring the Snom phone.
  • The password must have exactly 8 characters, no more and no less.


Info

You should only allow registration from the Internet if you really need it. This is not necessary for an IP phone behind the Fritz Box and should therefore remain deactivated for security reasons.



3.1) Step by step instructions - FritzBox:

  • Click on "Telephony" in the menu on the left and select "Telephony device".
  • Click on the far right point: "Set up new device".

  • Since the desired telephone (with and without answering machine) is already selected by default, simply click on "Next" on the far right here.

  • Next select the item: "LAN/WAN (IP phone)".
  • Name the new phone with a unique name.
  • Then click on "Next" again.

  • Now assign a "user name" and a "password".
  • (The assigned phone number can also be used as user name if you want.)
  • Then click on "Next".



Info
  • The user name should have at least 8 characters.
  • The password must have exactly 8 characters, no more and no less.



  • Select the phone number you want to use for outgoing calls.
  • Then click on "Next"

  • Now select the phone number under which the new telephone is to be reached (usually the same phone number as the outgoing number).
  • Then click on "Next"

  • Check in the summary if everything looks correct.
  • Then click on "Next".

  • To complete the process, a "popup window" will appear asking you to do this with an existing telephone 
    to confirm the legality of the setup process. This prevents external users from misusing your FritzBox for their own purposes.
  • If you don't have another phone just press the FritzBox button on your FritzBox. (See link in popup window).

  • Once the process has been successfully completed, you will receive another "Popup Window" as confirmation.

  • After successful setup, the new Snom Phone should now be available under "Telephony Devices", and can be configured there at any time. 



3.2 Step by step instructions - Snom Phone:

With the installation of the Fritzbox, most of the installation is done. Now all you have to do is set up the Snom Phone.

Tip

Please make sure your phone is set up correctly.


Tip

Please check in advance that your phone has the latest stable firmware version installed.


Tip

If the phone has been in use before, please reset it to factory defaults to avoid that previous settings prevent a correct functioning of the phone.


Info
Enter Snom Webinterface
  • Since auto provisioning is not supported by the Fritzbox, the Snom Phone needs to be set up using its web user interface (WUI). To access the phone, type the IP address of your phone into your internet browser (e.g. http://192.168.1.100). To find out the IP address of your phone press the Configuration key (gear wheel symbol) → "Information" → "System information".
    For more Information, click here.

Configure snom identity:

  • First select the "Identity 1" menu item on the left-hand side and enter the user ID and password you entered in the FritzBox assigned access data.
  • Add a display name to the configuration.
  • At Registrar enter "fritz.box "or the IP address of your FritzBox.
  • Under  Mailbox  enter the user ID that you entered in the FritzBox assigned access data (in our example it is "snomphone"). This will allow the phone to receive notifications when there is a new message from external numbers in the mailbox. Pressing the Message button on the phone can then access the new messages
  • If you now click the button "accept" below, your Snom Phone should work immediately.
    The basic setup is now complete.

  • Of course, you can still customize things like the ringtone,
  • or the telephone / web interface language under the menu item: "Preferences".
    By default, the phone and web interface language is English.

Info

For direct configuration of a snom phone on any other router (without SIP registrar feature) on a telecom line they need a different configuration:

For a standard All-IP connection of the Telekom it is the following :

  • User name: (telephone number with area code)
  • Password corresponds to PPPoE password
  • Registrar: tel.t-online.de
    ---
  • Outboundproxy: 217.0.20.236;transport=tcp (Mostly optional)
  • If required a STUNS server (optional) = Stunserver: stun.t-online.de:3478


Info

Setting up Telekom SIP trunk (FritzBox)

The FRITZ! box supports only the operating mode "Registered Mode". The "Static Mode" is not supported.
To use this new feature (sip trunk) a lab version is currently required.

  1. Click on "Telephony" in the FritzBox user interface.
  2. Click on "Own numbers" in the "Telephony" menu.
  3. Click on the "New phone number" button.
  4. Activate the option "Internet number" and click "Next".
  5. Select "Telekom SIP trunk" in the combo box.
  6. Enter the master number of the connection.
  7. Select the length of the longest internal extension from the combo box.
  8. Enter the extension number of the interrogation center.
  9. Enter the other phone numbers of your SIP trunk. You can enter up to 19 additional phone numbers,
     which you can use for telephones and other devices on the FRITZ! box.
    Unregistered numbers can only be used on an ISDN telephone system for a system connection,
    connected to the "FON S0" port.
  10. Enter your user name and password in the "Access data" section.
  11. Click on "Next" and follow the instructions of the wizard.

Now you can assign the phone numbers of your SIP trunk to telephones and other devices.


Include Page
Howto Footer - en
Howto Footer - en

...

German

Pagetitle
Einrichten eines Snom Telefons an einer Fritz!Box
Einrichten eines Snom Telefons an einer Fritz!Box

Table of Contents



Info

Sie können alle Bilder vergrössern indem sie sie anklicken!

Einleitung

Um es vorwegzunehmen, die FritzBox kann problemlos als SIP-Registrar fungieren wenn auch im eingeschränkten Umfang. 
Diesem Artikel liegt ein Test an einer FritzBox 7390 zugrunde. Getestet wurde an einem Telekom All-IP Anschluss.

1) FritzBox am DSL anschließen

Die zum Lieferumfang der FritzBox gehörenden Kabel und Adapter unterscheiden sich je nach Produktvariante. 
Nehmen Sie die Verkabelung daher entsprechend des Lieferumfangs Ihrer FritzBox wie in einem der beiden folgenden 
Abschnitte beschrieben vor.

FritzBox per DSL-Kabel (TAE/RJ45) am DSL anschließen

  1. Stecken Sie den RJ45-Stecker des DSL-Kabels in die " DSL/TEL "-Buchse der FritzBox .
  2. Stecken Sie den TAE-Stecker des DSL-Kabels in die mit " F " beschriftete Buchse der TAE-Dose (siehe Abb. 1).

FritzBox per DSL-Adapter am DSL anschließen

  1. Stecken Sie das lange Ende des DSL-/Telefonkabels in die „ DSL(/TEL) “-Buchse der FritzBox .
  2. Stecken Sie das kurze graue Kabelende in den grauen DSL-Adapter.
  3. Stecken Sie den DSL-Adapter in die mit „ F “ beschriftete Buchse der TAE-Dose.
  4. Lassen Sie das schwarze Kabelende frei (siehe Abb. 2).

2) Internetzugang einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FritzBox auf. Starten sie dazu Ihren Internetbrowser der Wahl (Firefox, Chrome, IE).Die Benutzeroberfläche können Sie entweder über http://fritz.box oder die IP-Adresse der FritzBox  (in den Werkseinstellungen http://192.168.178.1 ) aufrufen. Außerdem ist die FritzBox immer über die Notfall-IP http://169.254.1.1 erreichbar.
  2. Falls sich die FritzBox in den Werkseinstellungen befindet, legen Sie ein Kennwort für den Zugriff auf die Benutzeroberfläche fest, klicken Sie auf "OK" und dann auf "Weiter".

  3. Falls der Assistent für den Internetzugang nicht automatisch startet, klicken Sie auf "Assistenten" und dann auf "Internetzugang einrichten". 



  4. Wählen Sie " Telekom " in der Ausklappliste aus und klicken Sie auf " Weiter ".

  5. Falls "Telekom" nicht auswählbar ist, wählen Sie zunächst " Weitere Internetanbieter " und dann " Telekom " aus.

  6. Tragen Sie die Zugangsdaten, die Sie von der Telekom erhalten haben, in die jeweiligen Eingabefelder ein und klicken Sie auf " Weiter ".

  7. Aktivieren Sie die Option " Internetverbindung nach dem Speichern der Einstellungen prüfen" und klicken Sie auf "Weiter".
    Jetzt stellt die FritzBox die Internetverbindung mit den eingetragenen Zugangsdaten her. 
    Die Einrichtung ist abgeschlossen, wenn die Meldung "Die Prüfung der Internetverbindung war erfolgreich" angezeigt wird.

  8. Anschließend finden sie Ihre Zugangsdaten unter dem Menüpunkt: Internet/Zugangsdaten



3) Snom IP-Phone einrichten

Die Konfiguration des Telefons an der FritzBox ist relativ einfach. Zunächst muss man in der FritzBox ein neues Telefonie-Gerät anlegen – Typ ist hier IP-Telefon.

 


Wichtig sind hier der Benutzername und das Kennwort.
 

  • Der Benutzername sollte mindestens 8 Zeichen haben und wird bei der Konfiguration des Snom Phones später benötigt.
  • Das Kennwort muss exakt 8 Zeichen haben , nicht mehr und nicht weniger.


Info

Die Anmeldung aus dem Internet sollte man nur dann erlauben, wenn man das auch wirklich braucht.
Für ein IP-Telefon hinter der Fritz Box ist das nicht erforderlich und sollte somit aus Sicherheitsgründen deaktiviert bleiben.




3.1 Schritt für Schritt Anleitung - Fritzbox:

  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite den Punkt " Telefonie " an und wählen " Telefoniegerät " aus.
  • Klicken sie ganz rechts auf den Punkt: " Neues Gerät einrichten ".

 

  • Da das gewünschte bereits standardmäßig ausgewählt ist "Telefon (mit und Ohne Anrufbeantworter)",
  • klicken sie hier einfach ganz rechts auf "Weiter"


  • Wählen sie als nächstes den Punkt: " LAN/WAN (IP-Telefon) "
  • Benennen Sie das neue Telefon mit einem eindeutigen Namen.
  • Klicken sie anschließend wieder auf " Weiter"

 

  • Vergeben sie nun einen " Benutzernamen" und ein " Kennwort" .
  • ( Als Benutzername kann auch die zugeordnete Telefonnummer verwendet werden wenn sie möchten.)
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".


Info
  • Der Benutzername sollte mindestens 8 Zeichen haben.
  • Das Kennwort muss exakt 8 Zeichen haben, nicht mehr und nicht weniger.



 

  • Wählen sie die Telefonnummer aus die sie bei ausgehenden Anrufen verwenden möchten.
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".

 


  • Wählen sie nun die Rufnummer aus, unter der das neue Telefon erreichbar sein soll (meist die gleiche Rufnummer wie die ausgehende Nummer).
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".

 


  • Überprüfen sie in der Zusammenfassung ob alles korrekt aussieht.
  • Klicken sie anschließend auf " Weiter ".

 

 

  • Um den Vorgang abzuschließen erscheint ein " Popup Fenster" das sie dazu auffordert mit einem bereits vorhandenen Telefon 
  • die Rechtmäßigkeit des Einrichtungsvorganges zu bestätigen. So wird verhindert das fremde, externe Nutzer Ihre FritzBox für Ihre Zwecke missbrauchen.
  • Sollten sie kein anderes Telefon haben drücken sie einfach die FritzBox taste an ihrer FritzBox. (Siehe Link im Popup Fenster).



  • Wurde der Vorgang erfolgreich abgeschlossen erhalten sie ein weiteres "Popup Fenster " als Bestätigung.



  • Nach erfolgreicher Einrichtung sollte das neue Snom Phone nun unter "Telefoniegeräte
  • erscheinen und kann dort jederzeit konfiguriert werden.


 


3.2 Schritt für Schritt Anleitung - Snom Phone:

Mit der Einrichtung der Fritzbox ist der größte Teil der Einrichtung erledigt. Nun müssen sie nur noch das Snom Phone einrichten. 


Tip

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon korrekt eingerichtet ist.


Tip

Bitte überprüfen Sie vorab, ob auf Ihrem Telefon die neueste stabile Firmware-Version installiert ist.


Tip

Wenn das Telefon schon einmal in Benutzung war, setzen Sie es bitte auf die Werkseinstellungen zurück, um zu vermeiden, dass frühere Einstellungen ein korrektes Funktionieren des Telefons verhindern.


Info
Enter Snom Webinterface
  • Da die automatische Bereitstellung von der Fritzbox nicht unterstützt wird, muss das Snom Phone über seine Web-Benutzeroberfläche (WUI) eingerichtet werden. Um auf das Telefon zuzugreifen, geben Sie die IP-Adresse Ihres Telefons in Ihren Internet-Browser ein (z.B. http://192.168.1.100). Um die IP-Adresse Ihres Telefons herauszufinden, drücken Sie die Konfigurationstaste (Zahnradsymbol) → "Informationen" → "Systeminformationen".

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


Snom Identität konfigurieren: 

  • Wählen Sie zunächst den Menüpunkt "Identität 1" auf der linken Seite und geben bei Nutzerkennung und Passwort die von Ihnen in der 
    FritzBox vergebenen Zugangsdaten ein.
  • Ergänzen sie die Konfiguration noch um einen Anzeigenamen.
  • Bei Registrar tragen sie "fritz.box"oder besser die IP-Adresse Ihrer FritzBox ein.
  • Wenn sie nun den Button "übernehmen" unten anklicken, sollte Ihr Snom Phone sofort funktionieren.
    Die Grundlegende Einrichtung ist damit abgeschlossen.
  • Sie können natürlich noch Dinge wie den Klingelton anpassen,
  • oder die Telefon / Webinterface Sprache unter dem Menüpunkt: "Präferenzen" anpassen.
    Standardmäßig ist die Telefon und Webinterface Sprache in englisch.



Info
titleAnrufbeantworter einbinden
  • Bei  Anrufbeantworter geben Sie den Benutzernamen ein, den Sie in der FritzBox eingegeben haben (in unserem Beispiel ist es "snomphone"). Dadurch kann das Telefon Benachrichtigungen erhalten, wenn eine neue Nachricht von externen Nummern in der Mailbox vorhanden ist. Durch Drücken der "Message"-Taste am Telefon können Sie dann auf die neuen Nachrichten zugreifen.
  • Wenn sie nun den Button "übernehmen" unten anklicken, sollte Ihr Snom Phone sofort funktionieren.





Info

Für die direkte Konfiguration eines Snom Phones an einem beliebigen anderen Router (ohne SIP-Registrar Feature) an einem Telekom Anschluß
benötigen sie eine andere Konfiguration:

Für einen Standard All-IP Anschluss der Telekom sind es folgende :

  • Benutzer-Name: (Telefonnumer mit Ortvorwahl)
  • Passwort entspricht PPPoE Passwort
  • Registrar: tel.t-online.de
    ---
  • Outboundproxy: 217.0.20.236;transport=tcp (Meist Optional)
  • Bei Bedarf eine STUNS Servers (Optional) = Stunserver: stun.t-online.de:3478


Info

Telekom-SIP-Trunk einrichten (FritzBox)

Die FRITZ!Box unterstützt ausschließlich den Betriebsmodus "Registered Mode". Der "Static Mode" wird nicht unterstützt.
Um dieses neue Feature (Sip-Trunk) zu nutzen ist derzeit eine Labor Version notwendig.
  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FritzBox auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Rufnummer".
  4. Aktivieren Sie die Option "Internetrufnummer" und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Wählen Sie in der Ausklappliste "Telekom SIP-Trunk" aus.
  6. Tragen Sie die Stammnummer des Anschlusses ein.
  7. Wählen Sie in der Ausklappliste die Länge der längsten internen Durchwahl aus.
  8. Tragen Sie die Durchwahl der Abfragestelle (Zentrale) ein.
  9. Tragen Sie die anderen Rufnummern Ihres SIP-Trunks ein. Sie können bis zu 19 weitere Rufnummern eintragen,
    die Sie für Telefone und andere Endgeräte an der FRITZ!Box verwenden können.
    Nicht eingetragene Rufnummern sind nur an einer ISDN-Telefonanlage für einen Anlagenanschluss nutzbar,
    die am Anschluss "FON S0" angeschlossen ist.
  10. Tragen Sie im Abschnitt "Zugangsdaten" Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
  11. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Jetzt können Sie die Rufnummern Ihres SIP-Trunks Telefonen und anderen Endgeräten zuordnen.


Download: 

View file
nameSnom-Fritz-Telekom-Howto.pdf
height250


Include Page
Howto Footer - de
Howto Footer - de

...