Child pages
  • DECT - 2. Physical installation

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

English

When installing DECT base stations and repeaters, please carefully read the following instructions:

  • Base stations can be wall-mounted with screws or with special brackets (bracket is not part of standard packet, but can be ordered separately).

  • The distance between base stations (or repeaters) must not be less than 3m.

  • Do not mount base stations directly on metal. This will generate radio interference and bad performance. Please don't forget that some materials can stop / reflect signal (metalized glass).

  • It is always important to make a coverage test.



  • You can either mount the bases and repeaters upright for horizontal almost 360° DECT coverage (this is the most common method) or directly under the ceiling with the top down if you want to achieve coverage across the floors. In the second case, the horizontal coverage is less good than when mounted upright.

  • If possible, always mount the bases in line of sight of each other.

  • Avoid signal strength “RSSI” levels below -75dBm (Range: 0 - -75dBm) among base stations or repeaters, as this can lead to bad audio quality and roaming/handover issues).

  • In areas with heavy call load, you should place several base stations to increase the call capacity: each base station can handle up to 8 simultaneous calls (Narrow Band).

  • Please also consider to use more than one base station in order to provide coverage redundancy, avoiding single point of failures.

  • For power continuity use POE adaptor or a PoE switch with stable current supply.

  • Repeaters can be used in chain to extend DECT range in corridors and areas with little capacity needs. DECT repeaters can handle up to 5 simultaneous calls.


Include Page
Howto Footer - en
Howto Footer - en

...

German

Pagetitle
DECT - 2. Physische Installation
DECT - 2. Physische Installation

Bei der Installation von DECT-Basisstationen und Repeatern beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

  • Basisstationen können mit Schrauben oder mit speziellen Halterungen an der Wand befestigt werden (Halterung ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann aber separat bestellt werden).

  • Der Abstand zwischen den Basisstationen (oder Repeatern) darf nicht weniger als 3 m betragen.

  • Montieren Sie Basisstationen nicht direkt auf Metall. Dies führt zu Funkstörungen und schlechter Leistung.
    Bitte vergessen Sie nicht, dass einige Materialien das Signal stoppen / reflektieren können (metallisiertes Glas).

  • Es ist immer wichtig, einen Abdeckungstest durchzuführen.



  • Sie können die Basen und Repeater entweder aufrecht montieren für eine horizontale fast 360° DECT-Abdeckung (das ist die gängigste Methode) oder direkt unter der Decke mit der Oberseite nach unten, wenn Sie eine Abdeckung über die Stockwerke erreichen wollen. In letzterem Fall ist die horizontale Abdeckung weniger gut als bei aufrechter Montage.

  • Montieren Sie die Basen wenn möglich immer in Sichtlinie zueinander.

  • Vermeiden Sie Signalstärke "RSSI"-Level unter -75dBm (Range: 0 - -75dBm) zwischen Basisstationen oder Repeatern, da dies zu schlechter Audioqualität und Roaming/Handover-Problemen führen kann).

  • In Gebieten mit hoher Anruflast sollten Sie zur Erhöhung der Anrufkapazität mehrere Basisstationen platzieren: Jede Basisstation kann bis zu 8 gleichzeitige Anrufe aufnehmen (Schmalband).

  • Bitte denken Sie auch daran, mehr als eine Basisstation zu verwenden, um eine redundante Abdeckung zu gewährleisten und Single Point of Failures zu vermeiden.

  • Verwenden Sie für die Stromversorgung einen POE-Adapter oder einen PoE-Switch mit stabiler Stromversorgung.

  • Repeater können in Reihe eingesetzt werden, um die DECT-Reichweite in Korridoren und Bereichen mit geringem Kapazitätsbedarf zu erweitern. DECT-Repeater können bis zu 5 gleichzeitige Anrufe verarbeiten.


Include Page
Howto Footer - de
Howto Footer - de

...