Child pages
  • PoE - Power over Ethernet


Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

English

Power over Ethernet (PoE) is the term for the standard IEEE 802.3af, which enables end appliances that have less then 12.95 Watt power consumption to also be supplied with electricity directly through the Ethernet cable.

Note
When searching for a suitable PoE switch for operating your Snom phones, search for a switch that supports "PoE 802.3af".


Warning
Attention: In order to buy your switch sufficiently dimensioned, please consider the total wattage of the device, which is available for PoE. Include in your planning the number of Snom phones and their maximum used wattage, according to your PoE class (1, 2 or 3).



Specification

In the strictly speaking sense, PoE today usually refers to the IEEE standard 802.3 Clause 33 "DTE Power over MDI", which was first introduced in June 2003 as IEEE 802.3af-2003. There is also a newer standard IEEE 802.3at-2009 - also known as PoE+ or PoE plus before standardization - which increases the maximum power output from 15.4 W to 25.5 W. This new standard is called IEEE 802.3at-2009. Previously, there were already several manufacturer-specific implementations that were also traded under the name Power over Ethernet. In addition, there are still proprietary variants.

The standard divides the devices involved into

  • Power suppliers  ( Power Sourcing Equipment, PSE ) and
  • - consumer ( Powered Devices, PD ).


The supply voltage is 48 V, the maximum current consumption of the terminal devices is 350 mA (802.3af, type 1) or 600 mA (802.3at, type 2) in continuous operation (400 mA are permitted for a short time when switched on)

  • The maximum power output is 15.4 watts. The af standard assumes that 12.95 watts of usable power may be left over or consumed after line losses in order not to exceed the maximum power output. The free wire pairs in the Ethernet cable for 10BASE-T and 100BASE-TX are often used for power transmission. If this is not possible (e.g. because ISDN is routed over the line or with Gigabit Ethernet), the signal-carrying wires can also be used. The data lines decoupled by means of transmitters are DC voltage-free without PoE, so that the DC voltage can be coupled in and out ("under the signal") without interfering with the data transmission. The respective mode is determined by the PSE, the loads must support both operating modes, loads that only support one operating mode are not permitted.
  •  The standards organization IEEE has further increased the transmittable supply power and now also supports 10GBASE-T. The standard IEEE 802.3bt-2018 (also 4PPoE) provides five new power levels from 40 W (Class 5) over two line pairs up to 100 W (Class 8+) over all four line pairs. Up to 960 milliamperes flow over each wire pair. This enables new applications, such as the operation of high-performance WLAN antennas and surveillance cameras.



Comparison of PoE standards

IEEE-StandardPoE (802.3af-2003)PoE Plus (802.3at-2009)4-paar PoE (802.3bt-2018)
Output voltage in V (DC)36–5742,5–5742,5–57
Output current Operation in mA (DC)3506002× 960
Output current Start mode in mA (DC)400400?
Power of the (PSE) supply in Wmax. 15,4max. 3045; 60; 75; 90
Power at end device (PD) in Wmax. 12,95max. 25,540; 51; 62; 71
PSE-Class1; 2; 345; 6; 7; 8
supported devices (PD-Type)11 und 21; 2; 3; 4
Used wire pairs222 und 4



Available Performance Classes and Classification Signature

ClassAvailable power on the supplied deviceclassification signature
00,44–12,96 W0 to 4 mA
10,44–3,84 W9 to 12 mA
23,84–6,49 W17 to 20 mA
36,49–12,95 W26 to 30 mA
412,95–25,50 W (only 802.3at/Typ 2)36 to 44 mA



Source: https://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

Note
titleFurther Information

Content by Label
showLabelsfalse
max50
showSpacefalse
sorttitle
cqllabel = "network"

Include Page
Howto Footer - en
Howto Footer - en


German

Pagetitle
PoE - Stromversorgung über Ethernet
PoE - Stromversorgung über Ethernet

Power over Ethernet (PoE) ist der Begriff für den Standard IEEE 802.3af, mit dem Endgeräte mit weniger als 12,95 Watt Leistungsaufnahme auch direkt über das Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden können.

Note
Bei der Suche nach einem passenden PoE Switch für den Betrieb Ihrer Snom Telefone, suchen sie nach einem Switch der "PoE 802.3af" unterstützt.


Warning
Achtung: Damit sie Ihren Switch ausreichend dimensioniert kaufen, beachten sie die gesamt Watt Leistung des Gerätes, die für PoE zur Verfügung steht. Beziehen sie in Ihre Planung die Anzahl der Snom Telefone und deren maximal verwendete Watt Leistung ein, entsprechend Ihre PoE Klasse (1, 2 oder 3).



Spezifikation

Im engeren Sinne wird heute mit PoE meist der IEEE-Standard 802.3 Clause 33 „DTE Power over MDI gemeint, der zuerst im Juni 2003 als IEEE 802.3af-2003 verabschiedet wurde. Außerdem gibt es einen neueren Standard IEEE 802.3at-2009 – vor der Standardisierung auch als PoE+ oder PoE plus bekannt –, der die maximale Leistungsabgabe von 15,4 W auf 25,5 W erhöht. Vorher gab es bereits einige herstellerspezifische Implementierungen, die ebenfalls unter der Bezeichnung Power over Ethernet gehandelt wurden. Außerdem gibt es weiterhin proprietäre Varianten.

Der Standard unterteilt die beteiligten Geräte in

  • Energieversorger ( Power Sourcing Equipment, PSE ) und
  • -verbraucher ( Powered Devices, PD ).

Die Versorgungsspannung beträgt 48 V, die maximale Stromaufnahme der Endgeräte 350 mA (802.3af, Typ 1) bzw. 600 mA (802.3at, Typ 2) im Dauerbetrieb (kurzzeitig sind beim Einschalten 400 mA erlaubt).

  • Die maximale Leistungsabgabe beträgt 15,4 Watt. Der af-Standard geht davon aus, dass nach Leitungsverlusten 12,95 Watt nutzbare Leistung übrig bleiben bzw. aufgenommen werden dürfen, um die maximale Leistungsabgabe nicht zu überschreiten. Zur Energieübertragung werden häufig die bei 10BASE-T und 100BASE-TX freien Aderpaare im Ethernetkabel verwendet. Wenn dies nicht möglich ist (weil z. B. ISDN über die Leitung geführt ist oder bei Gigabit Ethernet), können auch die signalführenden Adern genutzt werden. Die mittels Übertragern entkoppelten Datenleitungen sind ohne PoE gleichspannungsfrei, so dass die Gleichspannung ein- und ausgekoppelt („unter das Signal gelegt“) werden kann, ohne die Datenübertragung zu stören. Der jeweilige Modus wird vom PSE festgelegt, die Verbraucher müssen beide Betriebsarten unterstützen, Verbraucher die nur eine Betriebsart unterstützen, sind nicht erlaubt.
  • Die Normenorganisation IEEE hat die übertragbare Versorgungsleistung weiter gesteigert und unterstützt nun auch 10GBASE-T. Der Standard IEEE 802.3bt-2018 (auch 4PPoE ) stellt fünf neue Leistungsstufen zur Verfügung von 40 W (Class 5) über zwei Leitungspaare bis zu 100 W (Class 8+) über alle vier Leitungspaare. Über jedes Adernpaar fließen bis zu 960 Milliampere. Damit werden neue Anwendungen ermöglicht, zum Beispiel der Betrieb leistungsstarker WLAN-Antennen und Überwachungskameras.


Vergleich der PoE-Standards

IEEE-StandardPoE (802.3af-2003)PoE Plus (802.3at-2009)4-paar PoE (802.3bt-2018)
Ausgangsspannung in V (DC)36–5742,5–5742,5–57
Ausgangsstrom Betrieb in mA (DC)3506002× 960
Ausgangsstrom Startmodus in mA (DC)400400?
Leistung der (PSE)-Versorgung in Wmax. 15,4max. 3045; 60; 75; 90
Leistung am Endgerät (PD) in Wmax. 12,95max. 25,540; 51; 62; 71
PSE-Klasse1; 2; 345; 6; 7; 8
unterstützte Endgeräte (PD-Type)11 und 21; 2; 3; 4
Benutzte Adernpaare222 und 4



Verfügbare Leistungsklassen und Klassifizierungssignatur

KlasseVerfügbare Leistung am versorgten GerätKlassifizierungssignatur
00,44–12,96 W0 bis 4 mA
10,44–3,84 W9 bis 12 mA
23,84–6,49 W17 bis 20 mA
36,49–12,95 W26 bis 30 mA
412,95–25,50 W (nur 802.3at/Typ 2)36 bis 44 mA



Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

Note
titleWeitere Informationen

Verwandte Artikel

Include Page
Howto Footer - de
Howto Footer - de

Content by Label
showLabelsfalse
max

...

20
showSpacefalse
sorttitle
cqllabel = "network"