Introduction

Our DECT multi-cell system is designed to have the controlling unit running on any of the installed base stations. All configuration is shared among the bases. So, if any base shuts down, the multi-cell cluster remains alive and working.

There are two methods to share the multi-cell configuration among the base stations: Multicast or Peer-to-Peer.

The Multicast method is the default and preferred one. If possible Use Peer-to-Peer only as  temporarily workaround.



Multicast

The default setup is Multicast. In general, this doesn't need to be changed. It allows an automatic distribution among all installed base stations, and avoids a single point-of-failure situation.



Peer-to-Peer

There can be reasons why the data-sync method needs to be changed to Peer-to-Peer. E.g. if you are running the DECT multi-cell in a network where you are not allowed to use Multicast or it is filtered. This would cause a multi-cell status message like the one below:





Let's see how to configure Peer-to-Peer configuration:

  1. Find out the IP address of your Primary Base Station.
  2. Go to the web user interface of the Primary Base Station.
  3. Go to menu item Multicell and configure the Data Sync option to Peer-to-Peer mode. 
  4. You will be asked to name the Primary Data Sync IP address. Enter the IP address of your Primary base station.
  5. Apply Save and Reboot


Repeat these steps for every base in the multi-cell cluster.


After some minutes you will see your multi-cell cluster up and running as shown:


You might also find this article helpful:  My M700,M900 refuses to join the DECT chain




Einleitung

Unser DECT-Multizellensystem ist so konzipiert, dass die Steuereinheit auf einer der installierten Basisstationen läuft. Die gesamte Konfiguration wird zwischen den Basen geteilt. Wenn sich also eine Basis abschaltet, bleibt der Multizellencluster am Leben und funktioniert.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Multizellenkonfiguration zwischen den Basisstationen zu teilen: Multicast oder Peer-to-Peer.

Die Multicast-Methode ist die Standard- und bevorzugte Methode. Wenn möglich verwenden Sie Peer-to-Peer nur als vorübergehenden Workaround.



Multicast

Die Standardeinstellung ist Multicast. Im Allgemeinen muss dies nicht geändert werden. Es ermöglicht eine automatische Verteilung auf alle installierten Basisstationen und vermeidet eine einzelne Fehlersituation.



Peer-to-Peer

Es kann Gründe geben, warum die Datensynchronisationsmethode auf Peer-to-Peer umgestellt werden muss. Z.B. dann, wenn Sie die DECT-Multizelle in einem Netzwerk betreiben, in dem Sie Multicast nicht verwenden dürfen oder die Pakete gefiltert werden. Dies würde zu einer Statusmeldung wie der folgenden führen:






Lassen Sie uns sehen, wie man die Peer-to-Peer-Konfiguration aktiviert:

  1. Ermitteln Sie die IP-Adresse Ihrer primären Basisstation.
  2. Gehen Sie zur Web-Benutzeroberfläche der primären Basisstation.
  3. Gehen Sie zum Menüpunkt Multicell und konfigurieren Sie die Option Data Sync auf Peer-to-Peer-Modus.
  4. Sie werden aufgefordert, die IP-Adresse für die Synchronisierung der Primärdaten zu nennen. Geben Sie die IP-Adresse Ihrer primären Basisstation ein.
  5. Speichern und Neustart anwenden


Wiederholen Sie diese Schritte für jede Basis im Multicell-Cluster.


Nach einigen Minuten sehen Sie Ihren synchronisierten Multizellen-Cluster wie abgebildet:

Auch diesen weiteren Artikel könnte Sie interessieren: Meine M700, die es ablehnt, sich der DECT-Kette anzuschließen