This first phase is important in order to determine the position of the base stations ensuring a proper signal coverage. This task can be accomplished using one base and one handset:

  1. Turn on the base station. The base station should be set to factory default values. Network connection (DHCP, etc.. ) is not needed for this step.

  2. Once the base is booted you should position the handset close to the base station (~2m).

  3. On the handset, activate the discovery menu pressing the keys [Menu]*47*



  4. Now the handset will display the base station MAC address (in case you are close to more than one base please select the correct MAC address).



  5. After selecting the base station, the handset will display the signal attenuation into the  RSSI  field. 



    1. Now you can press the offhook key to get an audio loopback to the base.



    2. Pressing the center key in offhook mode, the handset will generate a continuous tone.



      At this point you can walk around the base and measure the coverage quality.



  6. Place the next base station where the signal reduction reaches the value of 75dBm.

    Important: values bigger than 75dBm (80, 85,..) will lead to call quality issues and DECT synchronisation problems. 
    From 90dBm upwards, signal interruptions must be expected spontaneously at the latest.


  7. Areas with extended call capacity needed will require more base station.

    It is important to perform the measurement with the base station placed into the definitive position: moving a base after the measurement will invalidate the results.



Diese erste Phase ist wichtig, um die Position der Basisstationen zu bestimmen und eine korrekte Signalabdeckung zu gewährleisten. Diese Aufgabe kann mit einer Basis und einem Handgerät gelöst werden:

  1. Schalten Sie die Basisstation ein. Die Basisstation sollte auf die Werkseinstellungen eingestellt sein. Eine Netzwerkverbindung (DHCP, etc.) wird für diesen Schritt nicht benötigt.

  2. Sobald die Basis gebootet ist, sollten Sie das Handgerät in der Nähe der Basisstation aufstellen (~2m).

  3. Aktivieren Sie am Mobilteil das Discovery-Menü durch Drücken der Tasten [Menü]*47* .



  4. Das Handgerät zeigt nun die MAC-Adresse der Basisstation an (falls Sie sich in der Nähe von mehr als einer Basis befinden, wählen Sie bitte die richtige MAC-Adresse).

     

  5. Nach Auswahl der Basisstation zeigt das Handgerät die Signaldämpfung im RSSI-Feld an. 



    1. Jetzt können Sie die Abheben-Taste drücken, um einen Audio-Loopback zur Basis zu erhalten.



    2. Durch drücken der mittleren Taste im Abheben-Modus erzeugt das Mobilteil einen Dauerton.

       


      An dieser Stelle können Sie um die Basis herumgehen und die Qualität der Abdeckung messen.



  6. Platzieren Sie die nächste Basisstation, wo die Signalreduzierung den Wert von 75dBm erreicht.

    Wichtig: Werte größer als 75dBm (80, 85,...) könne zu Problemen führen mit der Anrufqualität und DECT-Synchronisation.
    Ab 90dBm ist spätestens spontan mit Signalabbrüchen zu rechnen.


  7. Bereiche mit erweiterter Rufkapazität benötigen mehr Basisstation.

    Es ist wichtig, die Messung mit der Basisstation in die endgültige Position zu bringen: Das Verschieben einer Basis nach der Messung führt zu einer Ungültigkeit der Ergebnisse.