EHS means Electronic Hook Switch and is a feature that allows wireless headsets to accept and end calls directly by pressing a specific button. In other words, apart from the pure speech transmission, EHS makes call acceptance possible directly at the headset. By using EHS, telephones and headsets of different manufacturers can be combined. The snom EHS solution supports both wireless headsets from GN Netcom/Jabra as well as devices from Plantronics. This requires a corresponding connector at the headset.

The snom EHS solutions consist of an EHS adapter box and necessary cables.



Index:



NOTE: A third party accessory is available from Sennheiser, the splitter cable connects the headset's base station to a desktop telephone and the Snom EHS box.

More information regarding the Sennheiser CEHS-SP 01 can be found here.


If you want to know which headsets have been tested for compatibility, please have a look at the following list: Supported Headsets


Attention: Never forget, you have to restart your Snom Desk Phone after connect the Headset with a EHS Adapter to get the Headset working.



Supported Phone Series

Following series/phones currently supporting EHS Advanced:

  • 3xx series (snom 300 with MAC addresses 00041328xxxx and higher)
  • 7xx: FW 8.7.3.6 and higher
  • 8xx series
  • D3xx series
  • D7xx series



Cabling

Supplied with the snom EHS Advanced

The connection of wireless headsets, with a transmitter/charger station connected by cable to the desk phone, from third party suppliers (Jabra, Plantronics, Sennheiser) is not always done in the same way.

  • Some are connected completely via the Snom EHS Advanced adapter, such as the Plantronics Savi 740, which is connected to the EHS adapter using the 3.5 jack plug (audio) provided with the EHS adapter and then connected to the EHS input of the phone using the cable shown in picture A (see below) and to the headset jack of the phone using the cable provided with the headset. This is the standard case.

  • Some headsets have two outputs, such as the Jabra Pro 9470, which has an output (RJ45) to the EHS, to which the EHS adapter is connected (next to the jack input) using the cable supplied with the EHS (in the example RJ45/RJ45 - Figure E) and then the connection is made to the EHS input of the phone using the cable supplied with the EHS adapter, picture B with RJ45/RJ12.
  • There are also cases in which an EHS adapter is already included as with the Sennheiser DW Pro 1, in which no additional EHS adapter from Snom is required.



Please note that the EHS connection on our phones has changed over time. The older devices, especially from the D7xx series, still had a 4 pin flat connector, here you need the cable shown in picture D.

The newer devices have a RJ12 Western plug as shown in picture A. Here only the labeling has changed from EXT to EHS over time. The EHS input is mostly hidden behind a black square protection cap.


PictureDescription

  • RJ12 cord (Mod 6/6).
    snom 320, snom 370 & D375: Connecting the port labeled EXT and the snom EHS Advanced.
    snom 300: Connecting the port labeled I/O and the snom EHS Advanced.
  • NOTE: This is the standard for Snom Deskphones: D305, D315, D335, D345, D375, D385, D717, D735, D785.

  • RJ45-RJ12 cord (Mod 8/6. For the connection between the port labeled EHS on the snom 870/snom 821 , D3xx/D7xx phones and the snom EHS Advanced.

  • Y-cord: If you are using a 3xx expansion module as well as the snom EHS Advanced, plug the RJ12 connector labeled "Telephone" into the EXT port on the snom 320/370 phone. Connect the RJ12 connector labeled "EHS box" to the snom EHS Advanced; connect the RJ12 connector labeled "Extension panel" to the expansion module.
    NOTE: EHS with hardware revision R3A/B is no longer compatible with the Y-cord! For this reason, the Y-cord is no longer delivered with EHS revision R3A/B.

  • Proprietary snom connector-RJ12 cable: For the connection between the proprietary snom port on Snom 7xx and the snom EHS Advanced.
    NOTE: The cable is included in boxes labelled "snom EHS Advanced V2.0". If you have an older version (i.e., if there is no version number on the box) you can order the cable separately - see below.
  • NOTE: This is the standard for Snom Deskphones: D710, D712, D715, D725, D745, D765.

  • RJ45 cord (Mod 8/8): For the connection between the snom EHS Advanced and the GN Netcom Wireless headset (AUX port).

  • 3.5 mm Stereo Jack: For the connection between the snom EHS Advanced and a Plantronics Wireless headset (accessory port).


Download EHS - Quick Installation Guide here:


Available separately

PictureDescription

  • Proprietary snom connector-RJ12 cable: For the connection between the proprietary snom port on 7xx and D7xx phones and the snom EHS Advanced.
  • NOTE: The cable is included in boxes labeled "snom EHS Advanced V2.0". You need to order the cable (PN 0003383) separately only if you have an older version of the snom EHS Advanced (i.e., if there is no version number on the box).
  • NOTE: The footstand of the 7xx needs to be removed for connecting the cable. Look at the illustration in the Quick Installation Guide Snom EHS Advanced prior to plugging in the connector to make sure that you do it correctly.


The 4P4C audio cable is NOT supplied with the EHS Advanced. It comes with the headset base station and is connected to the headset port on the snom phone.



Which headsets work with the snom EHS Advanced?

Please note that this is not an inclusive list. Headsets not mentioned here may also work with the snom EHS Advanced, but they have not been tested by snom.

Disclaimer for compatibility of third-party wireless headsets and wired USB headsets

The information contained in this list is merely meant to assist you in finding a wireless headset or a wired USB headset that may be compatible with your snom desk phone. Please test any headset you wish to use with a snom phone prior to purchasing the headset. snom disclaims any liability for the accurateness, completeness, and currentness of the information published in this list. Although due care has been taken in the compilation and presentation of the information on this list, the data upon which it is based may have changed in the meantime. In particular, but not excluding other possible factors, the software on the third-party product may have been modified unbeknownst to snom, resulting in restrictions to functionality up to and including loss of compatibility with the snom phone.



GN Netcom/Jabra


For the list of tested and approved Jabra headets please visit our dedicated page.


Important note: To shift between RHL/DHSG/AEI (different EHS modes) make sure that the headset is placed in the base during this operation.

Please set the operating mode to “DHSG” (if available).


Difference between standard interface and extended interface
Limitations of the standard headset interface: Headsets with the standard interface (like, for example, the GN9350) only listen for one command, and that is incoming call indication. It is not possible to control the headset from the phone and turn it on or off. To do that, you need a headset with the extended interface like, for example, the GN9350e. The snom EHS Advanced supports both the standard and extended interface.



Connecting to snom 821/870 and D3xx/D7xx

 

(1) Headset, headset base station, and 4P4C-4P4C audio cable not supplied with snom EHS Advanced.


Note: Foot stand needs to be removed temporarily for connecting the cable.




Here you can find older descriptions:

Connecting to snom3xx, snom 820




Connecting to snom7xx


(1) Headset, headset base station, and 4P4C-4P4C audio cable not supplied with snom EHS Advanced.




Plantronics

For the list of tested and approved Plantronics headets please visit our dedicated page.

Connecting to snom 821/870 and D3xx/D7xx

 

(1) Headset, headset base station, and 4P4C - 4P4C audio cable not supplied with snom EHS Advanced.


  1. Foot stand needs to be removed temporarily for connecting the cable.
  2. Please make sure to connect the cable as shown in the picture below.



Here you can find older descriptions:

Connecting to snom 821/870




Connecting to snom7xx


Recent Snom Deskphones D3xx / D7xxOlder Snom Deskphones


(1) Headset, headset base station, and 4P4C - 4P4C audio cable not supplied with snom EHS Advanced.



EHS steht für Electronic Hook Switch und ist eine Funktion, mit der drahtlose Headsets Anrufe direkt durch Drücken einer bestimmten Taste annehmen und beenden können. Mit anderen Worten, neben der reinen Sprachübertragung ermöglicht EHS die Rufannahme direkt am Headset. Durch den Einsatz von EHS können Telefone und Headsets verschiedener Hersteller kombiniert werden. Die snom EHS-Lösung unterstützt sowohl drahtlose Headsets von GN Netcom/Jabra als auch Geräte von Plantronics. Dazu ist ein entsprechender Anschluss am Headset erforderlich.

Die snom EHS-Lösungen bestehen aus einer EHS-Adapterbox und den notwendigen Kabeln.



Index:



HINWEIS: Vom Drittanbieter Sennheiser ist als Zubehör ein Splitterkabel erhältlich, das die Basisstation des Headsets mit einem Tischtelefon und der Snom EHS-Box verbindet.

Weitere Informationen zum Sennheiser CEHS-SP 01 finden Sie hier.


Wenn sie wissen wollen, welche Headsets auf ihre Kompatibilität getestet wurden, schauen sie sich bitte folgende Liste an: Supported Headsets


Achtung: Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihr Snom Desk Phone neu starten müssen, nachdem Sie das Headset mit einem EHS-Adapter verbunden haben, damit das Headset funktioniert.



Unterstützte Telefonserien

Folgende Serien/Telefone unterstützen derzeit EHS Advanced:

  • 3xx-Serie (snom 300 mit MAC-Adressen 00041328xxxxxx und höher)
  • 7xx: FW 8.7.3.6 und höher
  • 8xx Serie
  • D3xx Serie
  • D7xx Serie



Verkabelung

Wird mit dem snom EHS Advanced geliefert.

Der Anschluss schnurloser Headsets, mit einer per Kabel mit dem Tischtelefon verbundenen Sende/Ladestation von Dirttanbietern (Jabra, Plantronics, Sennheiser), erfolgt nicht immer auf die gleiche Weise.

  • Einige werden vollständig über den Snom EHS Advanced Adapter angeschlossen, wie z.B. das Plantronics Savi 740. Dies wird mittels des beim EHS Adapter beiliegenden 3.5er Klinke/Klinke Steckers (Audio) mit dem EHS Adapter verbunden und anschließend mit dem Kabel der Abbildung A (Siehe unten) zum EHS EIngang des Telefons verbunden und mittels des beim Headset beiliegenden zur Headset Buchse des Telefons. Dies ist der Standard Fall.
  • Einige Headsets verfügen über zwei Ausgänge, wie das Jabra Pro 9470, welches einen Ausgang (RJ45) zum EHS hat, an welchen mittels des beim EHS beiligenden Kabels (in dem Beispiel RJ45/RJ45 - Abbildung E)  der EHS Adapter angeschlossen wird (neben dem Klinken Eingang) und dann mittels des beim EHS Adapter beiligenden Kabels Abbildung B mit RJ45/RJ12 die Verbindung zum EHS Eingang des Telefons hergestellt wird.
  • Es gibt auch Fälle in denen ein EHS Adapter bereits beiligt wie beim Sennheiser DW Pro 1, hier wird kein EHS Adapter von Snom zusätzlich benötigt.

Bitte beachten Sie, das sich der EHS Anschluss an unseren Telefonen im laufe der Zeit gewandelt hat. Die älteren Geräte, vor allem der D7xx Reihe hatten noch einen 4 poligen flachen Anschluss, hier wird das Kabel der Abbildung D benötigt.

Die neueren Geräte haben einen RJ12 Westernstecker der Abbildung A. Hier hat sich lediglich die Beschriftung von EXT zu EHS im laufe der Zeit gewandelt. Der EHS Eingang ist zumeist hinter einer schwarzen viereckigen Schutzkappe verborgen.


BildBeschreibung

  • RJ12-Kabel (Mod 6/6).
    snom 320, snom 370 & D375: Anschluss des mit EXT gekennzeichneten Ports und des snom EHS Advanced.
    snom 300: Anschluss des mit I/O gekennzeichneten Ports und des snom EHS Advanced.

  • HINWEIS: Dies ist der Standard für Snom Tischtelefone: D305, D315, D335, D345, D375, D385, D717, D735, D785.

  • RJ45-RJ12-Kabel (Mod 8/6. Für die Verbindung zwischen dem mit EHS gekennzeichneten Port am snom 870/snom 821, D3xx/D7xx phones und dem snom EHS Advanced

  •  Y-Kabel: Wenn Sie ein 3xx Erweiterungsmodul sowie das snom EHS Advanced verwenden, stecken Sie den RJ12-Stecker mit der Bezeichnung "Telefon" in den EXT-Anschluss des snom 320/370. Verbinden Sie den RJ12-Stecker mit der Bezeichnung "EHS-Box" mit dem snom EHS Advanced und den RJ12-Stecker mit der Bezeichnung "Extension Panel" mit dem Erweiterungsmodul.

    HINWEIS: EHS mit Hardware-Revision R3A/B ist nicht mehr kompatibel mit dem Y-Kabel! Aus diesem Grund wird das Y-Kabel nicht mehr mit der EHS-Revision R3A/B ausgeliefert.

  • Proprietäre snom-Stecker-RJ12-Kabel: Für die Verbindung zwischen dem proprietären snom-Port auf Snom 7xx und dem snom EHS Advanced.

    HINWEIS: Das Kabel ist in den Boxen mit der Aufschrift "snom EHS Advanced V2.0" enthalten. Wenn Sie eine ältere Version haben (d.h. wenn keine Versionsnummer auf der Verpackung angegeben ist), können Sie das Kabel separat bestellen - siehe unten.
    HINWEIS: Dies ist der Standard für Snom Tischtelefone: D710, D712, D715, D725, D745, D765.

  • RJ45-Kabel (Mod. 8/8): Für die Verbindung zwischen dem snom EHS Advanced und dem GN Netcom Wireless Headset (AUX-Anschluss).

  • 3,5 mm Stereobuchse: Für die Verbindung zwischen dem snom EHS Advanced und einem Plantronics Wireless Headset (Zubehöranschluss).


Download EHS - Quick Installation Guide hier:


Separat erhältlich

BildBeschreibung

  • Proprietäre snom-Stecker-RJ12-Kabel: Für die Verbindung zwischen dem proprietären snom Port auf 7xx und D7xx Telefonen und dem snom EHS Advanced.

  • HINWEIS: Das Kabel ist in den Boxen mit der Aufschrift "snom EHS Advanced V2.0" enthalten. Nur wenn Sie eine ältere Version des snom EHS Advanced haben (d.h. wenn keine Versionsnummer auf der Verpackung vorhanden ist), müssen Sie das Kabel (PN 0003383) separat bestellen.

  • HINWEIS: Der Standfuß des 7xx muss zum Anschluss des Kabels entfernt werden. Schauen Sie sich die Abbildung in der Kurzanleitung Snom EHS Advanced an, bevor Sie den Stecker anschließen, um sicherzustellen, dass Sie es richtig machen.


Das 4P4C-Audiokabel wird NICHT mit dem EHS Advanced geliefert. Es wird mit der Headset-Basisstation geliefert und ist mit dem Headset-Anschluss am snom-Telefon verbunden.



Welche Headsets funktionieren mit dem snom EHS Advanced?

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine inklusivliste handelt. Nicht erwähnte Headsets können auch mit dem snom EHS Advanced funktionieren, wurden aber nicht von snom getestet.

Haftungsausschluss für die Kompatibilität von drahtlosen Headsets von Drittanbietern und kabelgebundenen USB-Headsets.

Die in dieser Liste enthaltenen Informationen sollen Ihnen lediglich helfen, ein kabelloses Headset oder ein kabelgebundenes USB-Headset zu finden, das mit Ihrem snom Tischtelefon kompatibel sein könnte. Bitte testen Sie vor dem Kauf des Headsets jedes Headset, das Sie mit einem snom-Telefon verwenden möchten. snom übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der in dieser Liste veröffentlichten Informationen. Obwohl bei der Zusammenstellung und Darstellung der Informationen auf dieser Liste mit der gebotenen Sorgfalt vorgegangen wurde, können sich die zugrunde liegenden Daten inzwischen geändert haben. Insbesondere, aber nicht ausschließlich anderer möglicher Faktoren, kann es vorkommen, dass die Software auf dem Fremdprodukt ohne Wissen von snom modifiziert wurde, was zu Funktionseinschränkungen bis hin zum Verlust der Kompatibilität mit dem snom-Telefon führt.



GN Netcom/Jabra

Für die Liste der getesteten und zugelassenen Jabra-Headsets besuchen Sie bitte unsere entsprechende Seite


Wichtiger Hinweis: Um zwischen RHL/DHSG/AEI (verschiedene EHS-Modi) zu wechseln, stellen Sie sicher, dass das Headset während dieses Vorgangs in der Basis platziert ist.

Bitte stellen Sie die Betriebsart auf "DHSG" (falls vorhanden).

Unterschied zwischen Standardschnittstelle und erweiterter Schnittstelle

Einschränkungen der Standard Headset-Schnittstelle: Headsets mit Standardschnittstelle (wie z.B. das GN9350) warten nur auf einen Befehl, und zwar die Anzeige eingehender Anrufe. Es ist nicht möglich, das Headset über das Telefon zu steuern und es ein- oder auszuschalten. Dazu benötigen Sie ein Headset mit der erweiterten Schnittstelle wie z.B. das GN9350e. Das snom EHS Advanced unterstützt sowohl die Standard- als auch die erweiterte Schnittstelle.



Anschluss an snom 821/870 und D3xx/D7xx


(1) Headset, Headset-Basisstation und 4P4C- 4P4C-Audiokabel, die nicht im Lieferumfang von snom EHS Advanced enthalten sind.


Hinweis: Der Fußständer muss für den Anschluss des Kabels vorübergehend entfernt werden.




Hier finden sie ältere Beschreibungen:

Anschluss an die Serien snom3xx, snom 820




Verbindung zu snom7xx


(1) Headset, Headset-Basisstation und 4P4C- 4P4C-Audiokabel, die nicht im Lieferumfang von snom EHS Advanced enthalten sind.




Plantronics

Für die Liste der getesteten und zugelassenen Plantronics-Headsets besuchen Sie bitte unsere spezielle Seite.

Anschluss an snom 821/870 und D3xx/D7xx

 

(1) Headset, Headset-Basisstation und 4P4C-4P4C-Audiokabel, die nicht im Lieferumfang von snom EHS Advanced enthalten sind.


  1. Der Fußständer muss für den Anschluss des Kabels vorübergehend entfernt werden. 
  2. Achten Sie darauf, dass Sie das Kabel wie im Bild unten gezeigt anschließen.




Hier finden sie ältere Beschreibungen:

Anschluss an die Serien snom3xx, snom 820




Anschluss an snom7xx


Aktuelle Snom Telefone D3xx / D7xxÄltere Snom Telefone


(1) Headset, Headset-Basisstation und 4P4C-4P4C-Audiokabel, die nicht im Lieferumfang von snom EHS Advanced enthalten sind.