BandWideband
Sampling frequency16kHz (double ISDN quality)
Bitrate64 kbit/s
MOS (Codec) 4,5


The ITU-T guideline G.722 7 kHz audio coding within 64 kbit/s describes the coding of audio signals for transmission over a digital transmission path at 64 kbit/s, for example a B channel of ISDN. G.722 was approved in November 1988. In the meantime, the patents relating to the procedure have expired. G.722 is the de facto standard for HD telephony with VoIP hardware telephones and is used, for example, with VoIP connections from Deutsche Telekom.

G.722 measures the frequency range from 50 Hz to 7000 Hz with a sampling rate of 16 kHz and quantized with 14 bits. The codec therefore has a bandwidth of approximately 7 kHz. An encoder reduces the data transfer rate to 64 kbit/s (Mode 1), 56 kbit/s (Mode 2) or 48 kbit/s (Mode 3). The technology is based on subband ADPCM .

G.722 is currently used particularly for VoIP e.g. in our Snom phones. CAT-iq, the new transmission method for cordless telephones based on the DECT standard, also provides for this codec for broadband voice transmission between base station and handset.

In the Mean Opinion Score (MOS) , G.722 reaches a value of 4.5. The MOS determines the subjective perception of a user's voice quality. G,722 thus achieved the best result at present.


Source: https://de.wikipedia.org/wiki/G.722


Related Links:



BandBreitband
Sampling frequency16kHz (doppelte ISDN Qualität)
Bitrate64 kbit/s
MOS (Codec) 4,5


Die Richtlinie G.722 7 kHz audio-coding within 64 kbit/s der ITU-T beschreibt die Codierung von Audiosignalen zur Übertragung über eine digitale Übertragungsstrecke mit 64 kbit/s, zum Beispiel einen B-Kanal des ISDN. G.722 wurde im November 1988 genehmigt. Mittlerweile sind die Patente ausgelaufen, die das Verfahren betreffen. G.722 ist der de facto Standard bei HD-Telefonie mit VoIP -Hardwaretelefonen und wird z. B. bei VoIP-Anschlüssen der Deutschen Telekom eingesetzt.

G.722 erfasst den Frequenzbereich von 50 Hz bis 7000 Hz mit einer Abtastrate von 16 kHz und quantisiert mit 14 Bit. Der Codec umfasst somit eine Bandbreite von annähernd 7 kHz. Ein Kodierer reduziert die Datenübertragungsrate auf 64 kbit/s (Mode 1), 56 kbit/s (Mode 2) oder 48 kbit/s (Mode 3). Die Technik basiert auf Subband- ADPCM .

Derzeit kommt G.722 insbesondere bei VoIP zur Anwendung, z.B. in unseren Snom Telefonen. Auch CAT-iq, das auf dem DECT -Standard aufbauende neue Übertragungsverfahren für schnurlose Telefone, sieht diesen Codec für die breitbandige Sprachübertragung zwischen Basis und Mobilteil vor.

In der Einordnung des  Mean Opinion Score (MOS) erreicht G.722 einen Wert von 4,5. Der MOS ermittelt das subjektive Empfinden der Sprachqualität eines Benutzers. Damit erreicht G.722 das derzeit beste Ergebnis.



Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/G.722


Verwandte Artikel: