You can expand a network with physical devices, such as routers and bridges, to add network segments. You can also use physical devices to divide a network into smaller sections to increase network efficiency. Network segments separated by routers are called subnets.

When creating subnets, you must split the network identifier for the hosts in the subnets. Splitting the network identifier used for Internet communications into smaller (based on the number of IP addresses identified) network identifiers for a subnet is called subnetting a network. To then identify the new network identifier for each subnet, you must use a subnet mask to specify which part of the IP address should be used for the new network identifier of the subnet.

To find a host on a network, you can analyze the host's network identifier. Matching network identifiers indicate which hosts are on the same subnet. If the network identifiers are not identical, this is a sign that they belong to different subnets and that you need a router to communicate between them.




In a TCP/IP environment, segments separated by routers are referred to as subnets. All computers belonging to a subnet have the same network identification in the IP addresses. Each subnet requires a different network identifier for communication with other subnets.

Based on the network identifier, subnets define the logical parts of a network. Computers in different subnets have to forward the communication via routers.



Ein Netzwerk können Sie mit physischen Geräten erweitern, wie z. B. Routern und Brücken, um Netzwerksegmente hinzuzufügen. Sie können mit physischen Geräten auch ein Netzwerk in kleinere Abschnitte aufteilen, um die Effizienz des Netzwerkes zu steigern. Durch Router getrennte Netzwerksegmente werden als Subnetze bezeichnet.

Beim Erstellen von Subnetzen müssen Sie die Netzwerkkennung für die Hosts in den Subnetzen aufteilen. Das Aufteilen der für die Kommunikation im Internet verwendeten Netzwerkkennung in kleinere (auf der Anzahl der identifizierten IP-Adressen basierende) Netzwerkkennungen für ein Subnetz wird als Subnetting eines Netzwerkes bezeichnet. Um dann die neue Netzwerkkennung für jedes Subnetz zu identifizieren, müssen Sie mit Hilfe einer Subnetzmaske angeben, welcher Teil der IP-Adresse für die neue Netzwerkkennung des Subnetzes verwendet werden soll.

Um einen Host in einem Netzwerk zu suchen, können Sie die Netzwerkkennung des Hosts analysieren. Übereinstimmende Netzwerkkennungen zeigen an, welche Hosts sich im selben Subnetz befinden. Falls die Netzwerkkennungen nicht identisch sind, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie zu unterschiedlichen Subnetzen gehören und dass Sie einen Router für die Kommunikation zwischen ihnen benötigen



In einer TCP/IP-Umgebung werden durch Router getrennte Segmente als Subnetze bezeichnet. Alle zu einem Subnetz gehörenden Computer weisen die gleiche Netzwerkkennung in den IP-Adressen auf. Jedes Subnetz benötigt für die Kommunikation mit anderen Subnetzen eine unterschiedliche Netzwerkkennung.

Auf der Grundlage der Netzwerkkennung definieren Subnetze die logischen Teile eines Netzwerkes. Computer in unterschiedlichen Subnetzen müssen die Kommunikation über Router weiterleiten.